Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Wasserschäden? Wir sind Ihre Entfeuchtungstechniker!

spacer image

Konstruktionstrocknung von Ihrem Entfeuchtungsspezialisten in Tirol

Sind Dämmschichten bzw. Verbundwerkstoffe mit Wasser belastet, kommt die Technik der Konstruktionstrocknung zum Einsatz. Wir führen solche Isolations- bzw. Dämmtrocknungen an Bodenaufbauten, doppelschaligen Mauerwerken, Vorsatzschalungen, Dach- und Flachdachkonstruktionen sowie Hohlräumen und Schächten in Tirol durch.

Unter- und Überdruck-Methode

Bei der Isolationstrocknung gelangt Wasser in die Dämmschichten und verändert deren Eigenschaften. Mittels Unterdruck kann das freie Wasser mit einem Vakuumsystem über Bohrlöcher abgesaugt werden, während die Prozessluft über Filteranlagen von mikrobieller Belastung gereinigt wird.

Demgegenüber steht die Überdruck-Methode, bei der nach dem Vakuumieren über eine spezielle Anlage trockene Luft in die Bodenkonstruktion eingeblasen wird, welche die im Werkstoff gebundene Feuchtigkeit absorbiert. Dadurch trocknet die Konstruktion.

Konstruktionstrocknung ohne Beschädigung der Oberfläche

Auch bei der Konstruktionstrocknung beschädigen wir keine Oberflächen. Die ausgereifte Technik und saubere Arbeitsweise unserer Mitarbeiter in Tirol bedingen ein einwandfreies Resultat. Übrigens kontrollieren wir den Trocknungsprozess laufend durch punktgenaue, präzise Feuchtigkeitsmessungen.